Asset management is a key pillar of the Swiss financial centre and of great importance from a macroeconomic point of view. Asset managers make a valuable contribution to strengthening pension funds and manage the pension assets of millions of people in Switzerland and worldwide. Asset management is also playing an increasingly important role in financing the real economy, creating wealth and jobs far beyond its own sector.

The second edition (2019) of the study was again prepared by the Institute of Financial Services Zug IFZ in cooperation with the Asset Management Platform Switzerland. It provides a comprehensive overview of asset management in Switzerland and focuses on the following topics:

  • Facts & figures on Swiss asset management
  • Size of the Swiss asset management market
  • Switzerland as an asset management location in an international comparison
  • Analysis of sentiment among Swiss asset managers to determine the most important challenges from an industry perspective
  • In-depth look at regulation and robo-advisory

Study & further documents

  • IFZ / AMP Asset Management Study 2019 PDF
  • Executive Summary PDF

Link to the IFZ / AMP Asset Management Study 2018

 

Foto gallery of the event (Presentation of the study, Metropol Zurich, 19.8.2019)

 

Media coverage

Bilanz.ch, 30.9.2019
Robo-Berater: das Zeitalter der Vernunft
«Robo-Berater» sind äusserst kostengünstige, automatisierte Anlageplattformen, deren Produkt- und Dienstleistungsangebot kontinuierlich wächst. Dennoch bleibt für viele dieser Akteure eine Kooperation mit etablierten Geldinstituten unverzichtbar. Read article

letemps.ch, 25.9.2019
Robots-conseillers: l’âge de raison
Conçus comme des plateformes d’investissement automatisées à très faible coût, les «robo-advisors» ne cessent d’élargir leur offre de produits et de services. Coopérer avec des instituts établis reste néanmoins une nécessité pour nombre de ces acteurs. Read article

finanzen.ch, 19.8.2019
Asset Management Study 2019: Sustainable Investments and Product Specialisation as Opportunities
The Institute of Financial Services Zug IFZ, part of Lucerne University of Applied Sciences and Arts, and the Asset Management Platform Switzerland have produced the second edition of the IFZ/AMP Asset Management Study providing a comprehensive overview on asset management in Switzerland. It shows that the sector has assets under management totalling CHF 2,161 billion and a positive environment on an international comparison. Regulation is the most pressing challenge while specialization and sustainable investments are identified as opportunities by Swiss based asset management firms. Read article

fuw.ch, 19.8.2019
Die Schweiz als Top-zehn-Standort für Asset Management
Zürich und Genf haben sich im weltweiten Vergleich gegenüber dem Vorjahr verbessert. Die regulatorischen Kosten in der Schweiz sind allerdings zu hoch. Read article

finews.ch, 19.8.2019
Verhaltenes Wachstum im Schweizer Asset Management
Die Beschäftigung im Schweizer Asset Management steigt, die verwalteten Vermögen jedoch sinken, wie eine Branchenstudie zeigt. Sie benennt ausserdem die zurzeit grösste Herausforderung der Branche. Read article

nzz.ch, 20.8.2019
Ist das verkannte Asset-Management der Retter von Altersvorsorge und Umwelt?
Die Verwalter der Gelder von institutionellen Anlegern stehen auf dem Finanzplatz Schweiz oft im Schatten des Private Banking. Eine Studie zeigt auf, welches Gewicht das Asset-Management in der Volkswirtschaft hat und welcher Nutzen für Altersvorsorge und Umwelt erbracht werden kann. Punkto Strategie ziehen für die Branche aber dunkle Wolken auf. Read article

swissbanking.org, 19.8.2019
Schweizer Asset Management weiterhin auf Vormarsch
Die zweite Ausgabe der IFZ/AMP Asset Management Studie zeigt Produktspezialisierungen und nachhaltige Anlagen als Chancen. Read article

fuw.ch, 19.8.2019
Schweizer Asset Manager müssen sich als Spezialisten positionieren
Das Asset Management gilt als ein Bereich des Schweizer Finanzplatzes, dem hohes Wachstumspotenzial nachgesagt wird. Doch um dieses Potenzial ausschöpfen zu können, muss sich die hiesige Branche gemäss einer Studie noch stärker spezialisieren. Read article

investrends.ch, 19.8.2019
Asset Management Schweiz: Chancen in nachhaltigen Anlagen
Die Schweizer Asset-Management-Branche verwaltet ein Vermögen von 2'161 Milliarden Franken und beschäftigt 9'900 Angestellte. Damit ist das Asset Management eine wichtige Säule des Schweizer Finanzplatzes. Das zeigt die zweite Ausgabe der IFZ/AMP Asset Management Studie. Read article

cash.ch, 19.8.2019
Schweizer Asset Manager müssen sich als Spezialisten positionieren
Das Asset Management gilt als ein Bereich des Schweizer Finanzplatzes, dem hohes Wachstumspotenzial nachgesagt wird. Doch um dieses Potenzial ausschöpfen zu können, muss sich die hiesige Branche gemäss einer Studie noch stärker spezialisieren. Read article

swissfunddata.ch, 19.8.2019
 
Asset Management Schweiz: Chancen in nachhaltigen Anlagen
Die Schweizer Asset-Management-Branche verwaltet ein Vermögen von 2'161 Milliarden Franken und beschäftigt 9'900 Angestellte. Damit ist das Asset Management eine wichtige Säule des Schweizer Finanzplatzes. Das zeigt die zweite Ausgabe der IFZ/AMP Asset Management Studie. Read article

finews.ch, 19.8.2019
Robo-Advisor: Das neuste Opfer der Hochpreisinsel Schweiz
Robo-Advisor liegen im Trend, meint man. Tatsächlich hält sich die Nachfrage in der Schweiz jedoch stark in Grenzen. Die Gründe für den mutmasslichen Flop liefert eine neue Studie. Read article

yourmoney.ch, 19.8.2019
Schweizer Asset Manager müssen sich als Spezialisten positionieren 
Das Asset Management gilt als ein Bereich des Schweizer Finanzplatzes, dem hohes Wachstumspotenzial nachgesagt wird. Doch um dieses Potenzial ausschöpfen zu können, muss sich die hiesige Branche gemäss einer Studie noch stärker spezialisieren. Read article

financecorner.ch, 19.8.2019
La gestion d’actifs suisse est majoritairement active
La deuxième édition de l’étude IFZ/AMP sur la gestion d’actifs suisse, réalisée par l’Institut für Finanzdienstleistleistungen Zug (IFZ) en collaboration avec l’Asset Management Platform Suisse, confirme l’importance de la gestion d’actifs pour la place financière. Read article

moneycab.com, 19.8.2019
Nachhaltige Anlagen und Produktspezialisierung als Chancen für Asset Management
Die Schweizer Asset-Management-Branche verwaltet ein Vermögen von 2’161 Milliarden Franken und beschäftigt 9900 Angestellte. Damit ist das Asset Management eine wichtige Säule des Schweizer Finanzplatzes. Das zeigt die zweite Ausgabe der IFZ/AMP Asset Management Studie, die von der Hochschule Luzern und der Asset Management Plattform Schweiz erstellt wurde. Read article

organisator.ch, 19.8.2019
Vermögensverwaltung: Nachhaltige Anlagen und Produktspezialisierung als Chancen
Die Schweizer Asset-Management-Branche verwaltet ein Vermögen von 2'161 Milliarden Franken und beschäftigt 9'900 Angestellte. Damit ist die Vermögensverwaltung eine wichtige Säule des Schweizer Finanzplatzes. Das zeigt die zweite Ausgabe der IFZ/AMP Asset Management Studie, die von der Hochschule Luzern und der Asset Management Plattform Schweiz erstellt wurde. Read article

punkt4.info, 19.8.2019
Asset Management bleibt Pfeiler des Finanzplatzes
Die Schweizer Asset Management-Branche verwaltet 2,161 Milliarden Franken und beschäftigt 9900 Angestellte, zeigt eine Studie. Damit zählt die Branche zu den wichtigen Pfeilern des Finanzplatzes Schweiz. Nachhaltige und spezialisierte Anlagen gelten als Chancen. Read article

allnews.ch, 19.8.2019
La gestion active est majoritaire en Suisse
Les robot-conseillers ne sont pas encore légion, selon une étude de l’Institut des services financiers Zoug (IFZ) de l’école de commerce de Lucerne et l’Asset management platform. Read article

letemps.ch, 25.8.2019
 
La gestion passive en Suisse, c’est autant que le PIB
La Suisse est un leader de la gestion d’actifs, avec 2161 milliards de francs, selon une étude de l’IFZ qui souligne sa contribution face aux défis de la prévoyance et du climat. La gestion passive représente 28% de ce montant. Read article

letemps.ch, 25.8.2019
Les ETF, cause du prochain krach?
Les capitaux sont abondants, et pourtant les autorités et divers experts craignent un manque de liquidités des ETF et des fonds de placement en cas de situation de stress sur les marchés. Read article