Zurück zur Übersicht

Entwicklungswirkung durch erfolgreiche Anlagen


Als Impact-Investor der ersten Stunde zeigt responsAbility, wie Anlageerfolg und Entwicklungswirkung perfekt kombiniert werden. Mit einem verwalteten Vermögen von über 3 Mrd. USD und Investitionen in 90 Ländern ist responsAbility Investments ein führender Anbieter auf dem Gebiet so genannter «Development Investments».

Schauplatz Indien: Murta aus dem ländlichen Harhua besucht das Kreditgruppen-Treffen der lokalen Utkarsh-Filiale zur Ratenzahlung. Mit ihrem Mikrokredit betreibt der Sohn ein Mobiltelefongeschäft. «Ich kann den Kredit zurückzahlen, mein Sohn ernährt seine Familie und legt noch etwas Geld zur Seite», erklärt sie. 1.3 Millionen Kreditnehmerinnen – zu 98% sind es Frauen – bedient die Utkarsh Small Finance Bank heute – und sorgt damit dafür, dass Menschen Zugang zu Finanzdienstleistungen erhalten. Die sehr professionell geführte Bank wächst und wirtschaftet erfolgreich –zur Freude ihrer Anleger.

Wirkung und Wachstum
Utkarsh ist eines von rund 540 Unternehmen aus 90 Ländern im Portfolio von responsAbility. Sie alle sind in Ländern ausserhalb der OECD aktiv, im Finanz-, Energie- oder Agrarsektor tätig und auf die Bedürfnisse breiter Bevölkerungsschichten ausgerichtet. Die Firmen profitieren vom Aufholwachstum, expandieren und benötigen Kapital – sowohl in Form von Private Debt als auch Private Equity. Dieses Kapital stellt responsAbility über diverse Anlageprodukte zur Verfügung.

 «Bei Impact Investments in Entwicklungsländern ist die Schweiz führend.»
Philipp Cottier, responsAbility Investments

Skalierbarer Erfolg
Zwei dieser Anlageprodukte – für Mikro- und KMU-Finanz bzw. eine nachhaltige Land­wirtschaft – sind in der Schweiz auch für Privat-Investoren zugelassen. Rund 40% des Anlage­volumens stammen allerdings von institutionellen Investoren. Ihnen gefällt die geringe Korrelation zu anderen Anlageprodukten. Sie verlangen neben einem mehrjährigen Erfolgs­ausweis vor allem aber auch Grösse. responsAbility ist dies gelungen; ehemalige Nischen­produkte konnten skaliert werden. Der 2003 gegründete Fonds für Mikro- und KMU-Finanz ist über eine Milliarde USD gross und in einem Klima-Fonds verwalten wir aktuell mehr als 600 Millionen USD.

Zugang zu neuen Anlagemärkten
Bei der Entwicklung neuer Investitionsthemen arbeitet responsAbility sehr erfolgreich mit öffentlichen Anlegern wie Entwicklungsbanken oder dem Schweizer SECO zusammen. Über eine Anschubfinanzierung oder Verlustabsicherungen ermöglichen sie Investitionen durch den Privatsektor und schaffen so Zugang zu neuen Anlagethemen wie etwa «Klima» oder «erneuerbare Energie in Afrika».

Interesse von Seiten internationaler Anleger
Der Finanzplatz Schweiz hat auf dem Gebiet nachhaltiger Anlagen weltweit eine Vorreiterrolle inne. Die Nachfrage nach innovativen Impact-Investments steigt auch international stetig. So sind etwa in Skandinavien Pensionskassen verpflichtet, ethisch zu investieren. Gemäss responsAbility Investments spielen Impact und ESG in der Schweiz dagegen eine viel zu geringe Rolle.

«Die Schweiz braucht Vorgaben für Pensionskassen, ethisch zu investieren.»
Philipp Cottier, responsAbility Investments

Innovation als Verkaufsargument
responsAbility Investments wünscht sich für die Zukunft des Schweizer Asset Managements vor allem einen erleichterten Zugang für Schweizer Anlageprodukte auch zu EU-Märkten und ist überzeugt, dass Innovation weiterhin einen wichtigen Erfolgsfaktor darstellen wird. Gerade im Impact Bereich und bei Angeboten für qualifizierte Anleger muss Innovation auch vom Regulator zugelassen werden. Dazu gehört, dass Anlagen in Private Equity und Private Debt durch Banken und Versicherungen nicht durch zu viel Kapital unterlegt werden müssen.

Zurück zur Übersicht