Die von der Asset Management Plattform Schweiz veranstalteten Greenhouse Events verbindet Anlageexperten, welche die gleichen Wertvorstellungen vertreten und das Ziel verfolgen, die Schweiz zu einem noch attraktiveren Standort für Asset Manager und Investoren zu machen.

 

Tokenisation of assets 
The future of asset management?

Die Tokenisierung von Vermögenswerten ist derzeit einer der grössten Trends in der Finanzwelt. Von Gebäuden bis zur Kunst, die Art und Weise wie wir in Vermögenswerte investieren wird sich voraussichtlich mit der Tokenisierung grundlegend ändern. Besonders bedeutend dabei sind Anlage-Token, welche beispielsweise Anrechte an Vermögenswerten wie Unternehmen, Immobilien oder eben auch an Kunstwerken beinhalten. Wird die Tokenisierung die Finanzwelt und insbesondere das Asset Management neu definieren?

Am 24. April (Genf) und am 29. April (Zürich) diskutierten ausgewiesene Experten über den Zugang zu den neuen Investitionsmöglichkeiten, deren regulatorischen Voraussetzungen und die diesbezügliche Vorreiterrolle der Schweiz. Es fand ein reger Austausch zwischen den total 160 Teilnehmern und den Referenten statt.

Haben Sie den Anlass verpasst? Hier können Sie sich die jeweiligen Präsentationen ansehen:

Referenten und Panel-Teilnehmer:

  • Lorenz Arnet, Geschäftsführer, Asset Management Plattform - Präsentation ansehen
  • Bastiaan Don, Gründer und Managing Director, blockimmo - Präsentation ansehen
  • Mona El Isa, Gründerin, Melonport / Madeeba - Präsentation ansehen
  • Hansjörg Hettich, Executive Director und Executive Board Member, Multichain Asset Managers Association - Präsentation ansehen
  • Pascal Nägeli, Chief Digital Officer, Credit Suisse Asset Management (Schweiz) - Präsentation ansehen
  • Ivo Sauter, Management, SIX Digital Exchange
  • Prof. Dr. Fabian Schär, Professor und Geschäftsleiter Center for Innovative Finance, Universität Basel

 

Medienbericht über den Anlass in Genf:

26.4.2019 ALLNEWS: Vers un nouvel écosystème financier?

 

Fotos vom Anlass in Zürich: